Sweet Tiger

In diesem Beitrag geht es um die Zubereitung von gebrannten Tigernüssen.🐯
Sie sind vielseitig einsetzbar, zum Beispiel als Deko für einen Kuchen, als Müslitopping oder ganz einfach pur als Snack für Zwischendurch.
Und ganz nebenbei wird das ganze Haus von einem herrlich winterlichen Duft erfüllt.

Du brauchst:

25ml Wasser
50g Kristallzucker
etwas Vanille (Zucker/ Aroma/ Mark/ …)
1 Msp. Zimt
1 Msp. gemahlene Nelken
1 Msp. Salz
50g Tigernüsse

So gelingt´s:

Koche alle Zutaten (bis auf die Nüsse) in einer Pfanne auf.

Gib die Nüsse dazu und koche alles auf mittlerer Stufe so lange weiter, bis der Zucker trocken wird. (Das dauert ungefähr 5 Minuten.) Rühre dabei ständig mit einem Kochlöffel um, damit es keine VERbrannten Tigernüsse werden.

Verteile die Nüsse auf einem Bogen Backpapier und lasse sie abkühlen, oder genieße sie gleich wenn sie noch warm sind.

Variante: Karamellisierte Nüsse

Die gebrannten Nüsse zu karamellisieren ist nicht schwierig!
Rühre auf mittelhoher Stufe so lange weiter, bis der Zucker wieder flüssig wird und eine karamellige Farbe annimmt.
Verteile die Nüsse auf einem Bogen Backpapier und warte, bis sie ausgekühlt sind.
Fülle sie anschließend in ein Tiefkühlsackerl und löse sie voneinander, indem du mit einem Nudelholz einige Male darüber rollst.

Tipp:

Das Rezept funktioniert nicht nur mit Tigernüssen, du kannst diese ganz einfach durch deine Lieblingsnüsse ersetzen. Es darf auch gemischt werden.🥜

IMG_4047IMG_4056IMG_4059

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s