hot doughmato

Ein feurig scharfes Brot mit getrockneten Tomaten und italienischen Kräutern. Die Krume ist locker und mild während die knusprige Kruste für eine angenehme Schärfe sorgt. Den Schärfegrad kann dabei jeder individuell an den eigenen Geschmack anpassen.

Für ca. 500g Teig brauchst du:

250g Weizenmehl W700

205-225g Wasser

1 Msp. Germ

52g Anstellgut (Sauerteig Starter)

4g Salz

50g getrocknete Tomaten

italienische Kräuter

Chilipulver

So gelingt’s:

  • Poolish:

    50g W700

    50g kaltes Wasser

    1 Msp. GermVermische alle Zutaten und lasse den Poolish für ca. 14 Stunden bei Raumtemperatur reifen.

  • Sauerteig:

    25g W700

    25g Wasser

    2g AnstellgutVermische die Zutaten und lasse sie an einem warmen Ort für ungefähr 15 Stunden zu einem Sauerteig reifen. Rühre nach ca. 12 Stunden einmal um, damit der Teig Luft bekommt.

  • Hauptteig:

    Poolish

    Sauerteig

    175 W700

    130-150g Wasser

    4g Salz

    50g getrocknete Tomaten

    italienische KräuterVermische den Poolish, den Sauerteig, das Mehl und 175g Wasser und lasse es für 45 Minuten zur Autolyse stehen.

    Füge das Salz hinzu und knete den Teig in der Küchenmaschine. (6 Minuten auf niedrigster Stufe + so lange auf zweiter Stufe, bis sich der Teig von der Schüsselwand löst)

    Füge auf niedrigster Stufe nach und nach das Wasser hinzu. (40-60g, je nach Aufnahmefähigkeit des Mehles) Warte, bis das Wasser vollständig eingearbeitet ist und knete anschließend wieder auf zweiter Stufe weiter, bis sich der Teig löst.

    Mische die getrockneten Tomaten und die Kräuter auf niedrigster Stufe dazu.

  • Chilipaste:

    50g Anstellgut

    Kräuter

    ChilipulverVermische die Zutaten und füge gegebenenfalls etwas Wasser hinzu, falls die Paste zu fest sein sollte.

Herstellung und Aufarbeitung:

  • Lege den fertig gekneteten Teig in eine geölte Box und falte ihn nach 45 und nach 90 Minuten. („stretch & fold“)
  • Lasse den Teig anschließend für weitere 2 Stunden ruhen.
  • Lege den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und forme ihn zu einem schönen Laib.
  • Hebe das Brot vorsichtig auf ein Blech und bestreiche es mit der Chilipaste. Mit der Menge kannst du steuern, wie scharf das Brot wird. Je mehr Paste, desto schärfer.🌶

Backen:

Heize den Ofen auf 250°C (Ober-/Unterhitze) vor.

Schneide den Laib einmal mit einem scharfen Messer länglich ein. Dadurch kann es im Ofen besser aufgehen.

Schiebe das Brot hinein und backe es mit Dampf. (Wir schütten dazu immer ca. 100 ml Wasser auf den Boden des Ofens.) Lasse den Dampf nach 7 Minuten ab, indem du die Ofentür kurz öffnest.

Drehe auf 235°C zurück und backe das Brot für ungefähr 25 Minuten, bis es schön gebräunt ist.

Schalte den Ofen aus und klemme einen Holzkochlöffel in die Tür. Lasse das Brot für weitere 30 Minuten darin liegen.

Tipp:

Du kannst aus dem gleichen Teig auch Weckerl herstellen.

Kippe den Teig, anstatt ihn zu einem Laib zu formen, auf eine bemehlte Arbeitsfläche und stich vorsichtig Teiglinge in der gewünschten Größe ab. Lege sie auf ein Blech, drücke sie eventuell vosichtig in Form und bestreiche sie mit der Paste.

Das Backen funktioniert genau gleich wie bei dem Brot. Der einzige Unterschied ist die Backzeit, die sich auf ca. 17 Minuten verringert.

img_4236img_4237img_4238img_4230

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s