Tex-Mex Enchiladas

Tex-Mex nach einem Originalrezept aus Amerika.

Dieses Rezept hat unsere Tochter/ Schwester von ihrem Auslandsaufenthalt in Texas mitgebracht und kocht es seitdem immer wieder für die ganze Familie. „Tex-Mex“ steht für die Kombination aus texanischem und mexikanischem Essen und ist vor allem im Süden der USA sehr beliebt. Mit diesen Enchiladas kannst dir auch du den amerikanischen Spirit auf den Teller holen.

Ingredients:

Füllung:

2 Hühnerbrüste
1 KL Knoblauchpulver
Salz
Pfeffer
1 TL Oregano
Öl
1 Handvoll Spinat
30g Käse, gerieben

Sauce:

3 EL Butter
3 EL Mehl
300ml Hühnersuppe
Salz, Pfeffer
Gewürze nach Wahl (z.B. Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Paprikapulver)
2 EL Sauerrahm

Außerdem:

8 mittelgroße Tortillas
etwas Käse, gerieben

Reis:

Öl
1 EL Tomatenmark
Knoblauchpulver
1 Tasse Reis
2 Tassen Wasser
Salz


Instructions:

Füllung:

Würze das Huhn mit Knoblauchpulver, Salz, Pfeffer und Oregano und brate es in einer Pfanne mit etwas Öl an jeder Seite scharf an. Lege es auf einen Teller und lasse es zugedeckt rasten. Das Fleisch muss nicht ganz durch sein, im Gegenteil. Wenn es innen noch etwas roh ist, trocknet es später beim Baken nicht aus.

Lasse den Spinat in der gleichen Pfanne etwas zusammenfallen.

„Zerreiße“ das Hühnerfleisch mit zwei Gabeln und vermische es mit dem Spinat und dem Käse.

 

Sauce:

Lasse die Butter in einer Pfanne zergehen und schwitze das Mehl darin an. Gieße es mit der Suppe auf und lasse es eindicken. Füge anschließend Salz, Pfeffer und Gewürze hinzu.

Tipp: Rühre etwas Chili in die Sauce, falls du sie ein bisschen schärfer magst.

Nimm die Pfanne von der Hitze und rühre den Sauerrahm ein. Passe dabei auf, dass die Sauce nicht zu heiß ist, da der Sauerrahm sonst ausflocken würde.

 

Reis:

Erwärme etwas Öl in einem Topf und verrühre es mit dem Tomatenmark und dem Knoblauchpulver. Füge den Reis hinzu und brate ihn kurz an.

Gieße den Reis mit Wasser auf, warte bis er kocht und rühre eine Prise Salz ein.

Drehe die Platte ab, setze den Deckel auf den Topf und lasse den Reis für ungefähr 20 Minuten ziehen.

 

Fertigstellung:

Kleide eine reckteckige, ofenfeste Form mit etwas Sauce aus.

Bestreiche die Tortillas auf beiden Seiten mit Sauce, fülle sie mit dem Fleisch und rolle sie ein. Lege sie nebeneinander in die Form.

Gieße die restliche Sauce über die Tortillas und bestreue sie mit Käse.

Backe sie im vorgeheizten Ofen bei 190°C (Heißluft) bis der Käse geschmolzen und schön gebräunt ist. Das dauert ca. 20 Minuten.

fullsizeoutput_428fullsizeoutput_42a

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s