Marillensauce mit Thymian und Ingwer

Eine erfrischende Marillensauce mit Thymian und Ingwer. Falls du dich gerade fragst, wie diese Kombi zusammenpassen kann, dann vertrau uns und probier es einfach aus! Du wirst begeistert sein😋
Die Sauce eignet sich hervorragend als Topping für Porridge oder zum Verfeinern von Naturjoghurt. Sie schmeckt aber auch super zu allen möglichen süßen Speisen wie zum Beispiel Topfenknödel oder Kaiserschmarrn.
Die Zubereitung ist denkbar einfach und schnell erledigt. Los geht’s!

Das kommt rein:

100g Wasser
1 TL frische Thymianblättchen
1 TL frischer Ingwer, geschnitten
1 TL Honig
200g Marillen, weich gekocht

So geht’s:

Koche die Thymianblättchen, den Ingwer und den Honig im Wasser auf und lasse den Topf auf der heißen Platte stehen, bis das Wasser fast vollständig verdampft ist.

Gib die Marillen dazu und koche alles zusammen bis zur gewünschten Konsistenz ein und rühre dabei immer wieder um, sodass die Marillen schön cremig werden. Füge eventuell noch etwas Wasser hinzu, falls dir die Sauce zu dickflüssig ist.

Falls du die Sauce besonders fein haben möchtest, kannst du zusätzlich ein paar Runden mit dem Pürierstab drehen.
Wenn dir die kleinen Stückchen allerdings nichts ausmachen, dann lasse diesen Schritt einfach aus. 🙂

Jetzt ist die Sauce bereit, genossen zu werden; entweder gleich solange sie warm ist, oder du lässt sie vorher noch abkühlen.

img_4320img_4315

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s