Dinkelvollkornbrot mit Fruchtsaft

Dieses Brot ist eines unserer Lieblinge! Es ist im Vergleich zu anderen Broten relativ einfach und ohne gröberen Aufwand herzustellen. Es passt durch den leicht fruchtigen Geschmack zu Marmelade und süßen Aufstrichen, aber auch mit Käse und anderen salzigen Speisen harmoniert es sehr gut.
Durch die Verwendung eines Kochstückes wird dem Brot zusätzlich Flüssigkeit hinzugefügt, wodurch die Krume saftiger wird.

Kochstück:

80g Dinkelvollkornmehl
55g Dinkelflocken
55g Sonnenblumenkerne
250g Wasser

Alle Zutaten in einem Topf kochen, bis die Masse eindickt. Dabei ständig ümrühren, damit die Masse nicht anbrennt. Die Masse zuerst bei Zimmertemperatur abkühlen lassen und anschließend einige Stunden oder über Nacht im Kühlschrank kühlen.

Hauptteig:

15g Hefe (oder 5g Trockengerm)
85g lauwarmes Wasser
Kochstück
250g Dinkelvollkornmehl
10g Salz
15g Honig
75g Fruchtsaft
85g Naturjoghurt
einige Dinkelflocken

Die Hefe im Wasser auflösen und anschließend alle anderen Zutaten, bis auf die Dinkelflocken, dazumischen. In der Küchenmaschine 8 Minuten langsam und 3 Minuten auf mittlerer Stufe kneten. Den Teig in der Schüssel lassen und abgedeckt ca. 20 Minuten rasten lassen.

Eine Kastenform (1 Liter Fassungsvermögen) mit Öl bepinseln und mit Mehl ausstäuben. Den Teig einfüllen, mit Wasser bestreichen und mit Dinkelflocken bestreuen. Mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1h ruhen lassen.

Im auf 220°C (Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Ofen ca. 50 bis 60 Minuten backen.
Tipp: Um eine bessere Kruste zu erhalten, kann man das Brot die letzten 10 Minuten ohne Form fertigbacken.

Auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

img_4497.jpg

Ein Kommentar zu “Dinkelvollkornbrot mit Fruchtsaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s